Zentrum für ästhetisch-plastische Chirurgie

Brustbehandlungen

Ihre Gynäkomastie-OP in Köln

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

Ort der Behandlung

Köln [Praxisklinik Haubrichforum am Neumarkt]

OP-Dauer

0,75-1,5 Stunden [je nach Technik/Patienten-Eigenschaften]

Art der Betäubung

Dämmerschlaf [Analgosedierung] oder Vollnarkose

Klinik-Aufenthalt

-

Heilungsdauer

7-10 Tage

Sportunfähigkeit

3 Wochen

Gesellschaftsfähig nach

1 Woche

Arbeitsunfähigkeit

1 Woche

Anzahl der Termine

2

Hinweis: Viele weitere Fragen zum Thema Gynäkomastie beantworten wir Ihnen unten in den Häufig gestellten Fragen (FAQ).

Allgemeine Fragen

Gynäkomastie ist ein Problem vieler Männer
Was ist eine Gynäkomastie?

Als Gynäkomastie bezeichnet man eine gutartige Vergrößerung der Männerbrust bzw. der männlichen Brustdrüsen. Diese kann nur auf einer Seite auftreten oder auf beiden. Eine Gynäkomastie kann mit Schmerzen einhergehen oder nicht. In unserer Premium-Praxisklinik in Köln bieten wir unseren Patienten Abhilfe durch eine Gynäkomastie-OP.

Welche Ursachen kann eine Gynäkomastie haben?

Eine Gynäkomastie kann sich im Rahmen der Pubertät entwickeln. Innerhalb einer Zeit von 1-2 Jahren sollte es in diesem Fall zu einer Rückbildung kommen. Tritt diese nicht ein, ist eine Abklärung bei einem Endokrinologen zu empfehlen. Die letzte Lösung für dieses für den Mann oft sehr belastende Problem ist ein chirurgischer Eingriff in Form einer Brustoperation.

Welche Arten der Gynäkomastie gibt es und wie behebt man sie?

Häufig ist die Vergrößerung der Brustdrüsen bei Heranwachsenden einseitig, bei einem Drittel der Betroffenen aber auch beidseitig. Oft wird dies von Schmerzen begleitet. Handelt es sich bei dem hypertrophischen Gewebe in der Brust um Fettgewebe, so liegt eine Pseudogynäkomastie vor. 

Bei der Pseudogynäkomastie ist die Brustvergrößerung überwiegend auf eingelagertes Fett zurückzuführen. Eine Fettabsaugung mit Liposkulptur ist hier die Therapie der Wahl, um ein optimales ästhetisches Ergebnis zu erzielen.

Liegt eine Drüsengynäkomastie vor, kann eine chirurgische Entfernung der Brustdrüsen vorgenommen werden.

Der Eingriff dauert in beiden Fällen maximal 1,5 Stunden und erfolgt ambulant, da in der Regel kein stationärer Aufenthalt erforderlich ist. Sollten Sie jedoch eine Übernachtung wünschen, so besteht natürlich die Möglichkeit einer stationären Betreuung bei uns.

Vor einer Behandlung sollte bei jeder Gynäkomastie eine diagnostische Untersuchung der Brustdrüsen durch einen Arzt erfolgen, um Brustkrebs bzw. ein Mammakarzinom ausschließen zu können.

Welche Narkoseformen gibt es bei einer Gynäkomastie-OP?

Eine Gynäkomastie kann bei uns in Köln sowohl in örtlicher Betäubung in Kombination mit einem Dämmerschlaf (Analgosedierung), als auch schmerzfrei in Vollnarkose durchgeführt werden. Die Wahl der Narkoseform hängt von Ihren persönlichen Wünschen und der jeweiligen Brustform ab.

Was kostet eine Gynäkomastie-OP?

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen dürfen an dieser Stelle keine konkreten Angaben zu Kosten veröffentlicht werden. Verbindliche und seriöse Kostenaussagen sind auch erst nach einer persönlichen Beratung mit Med. Dr. (TR) Savas Uckunkaya, unserem Facharzt für Plastische Chirurgie möglich. Gerne beantworten wir erste Fragen vorab via E-Mail oder telefonisch (0221/2037426).

Methoden der Gynäkomastie-Behebung

Dr. Uckunkaya ist bekannt für gute Beratung bei Gynäkomastie
Welche Therapie-Varianten gibt es zur Behebung der Brustvergrößerung?
  • Konservative Therapie der Gynäkomastie: Die konservative Behandlung ist eine Hormontherapie, durch die das hormonelle Gleichgewicht wieder hergestellt wird und die Brust ihre Form wieder in gewünschter Weise verändert.
  • Operative Therapie der Gynäkomastie: Wenn eine Hormontherapie keinen Erfolg bringt – oder keine Aussicht auf Erfolg hat – kann eine Operation die Lösung des Problems darstellen. Zu dieser Entscheidung beraten wir Sie in unserer Praxisklinik im Herzen von Köln sehr gerne.
Was wird bei einer Brustverkleinerung beim Mann (OP) genau gemacht?
  • Wird die Brustvergrößerung durch reines Drüsengewebe verursacht, so wird dieses durch einen halbmondförmigen Schnitt am Brustwarzenhof (Rand der Brustwarze) entfernt.
  • Bei einer Gynäkomastie aufgrund überschüssigen Fettgewebes wird der Fettanteil der Brust durch Fettabsaugung reduziert. Die Brust wird mit einer so genannten Tumeszenz-Lösung unterspritzt, was der Gewebeauffüllung dient. Unter Anwendung der Vibrationsliposuktion wird dann das Fettgewebe mobilisiert und gezielt abgesaugt.

    Durch dieses Verfahren kann ein optimales und natürliches Resultat erzielt werden. Sollte nach der Absaugung tastbares Brustdrüsengewebe zurückbleiben, kann es mit einem halbmondförmigen Schnitt am Brustwarzenhof gewebeschonend entfernt werden. Die hieraus resultierenden Narben sind unauffällig und meist nicht sichtbar.

Verhalten nach der OP & Risiken

Beratung zum Thema Gynäkomastie in Köln
Wie verhalte ich mich nach einer Gynäkomastie-OP richtig?

In den ersten Tagen nach dem Eingriff kann die Einnahme von Schmerzmitteln hilfreich sein. Die Schmerzen entsprechen einem stark ausgeprägten Muskelkater im Brustbereich. Ihre Bewegungsmöglichkeit ist eingeschränkt, zudem sollten Sie schweres Heben vermeiden.

In den ersten drei Wochen nach dem Eingriff muss ein Kompressionsmieder um die Brust getragen werden. Dabei handelt es sich um eine elastische Weste, die nach den ersten Tagen nur zum Duschen abgelegt werden darf. Sport ist im ersten Monat nach dem Eingriff nicht erlaubt.

Welche Risiken gibt es bei einer Gynäkomastie-OP?

In unserer Praxisklinik für Plastische Chirurgie in Köln hat Med. Dr. (TR) Savas Uckunkaya mehr als 30 Jahre Erfahrung vorzuweisen. Durch diese langjährige Erfahrung, die Anwendung modernster Techniken und ihre Weiterentwicklung können wir die Operationsrisiken minimieren, das ästhetische Ergebnis deutlich verbessern und die Schwellungen und Schmerzen in der postoperativen Phase reduzieren. Trotz allem besteht immer die Möglichkeit, dass Komplikationen auftreten können.

Bei der operativen Korrektur der Gynäkomastie sind dies in seltenen Fällen:

  • Asymmetrie (Ungleichheit zwischen beiden Brüsten)
  • Dellenbildung
  • Narbenhypertrophie (Schwellungen im Narbenbereich)
  • Blutergüsse

Termin-Vergabe

Wie kann ich einen Termin bei Ihnen machen?

Unsere Informationen haben Sie überzeugt und Sie möchten einen Termin für eine OP oder Behandlung in unserer Premium-Klinik. Dann setzen Sie sich jetzt mit uns in Verbindung. Auf unserer Kontaktseite finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten. Unser freundliches Praxis-Team freut sich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail und wird alles tun, Ihnen Ihren Wunschtermin zu ermöglichen.

Zentrum für plastisch ästhetische Chirurgie
Praxisklinik Haubrichforum Köln

Copyright © Med Dr. TR. Savaş Uçkunkaya 2021 - Alle Rechte vorbehalten