Bruststraffung

Mastopexie

Bei einer Bruststraffung wird die Brust unter anderem durch die Entfernung überschüssiger Haut gestrafft und remodelliert um ihr wieder ein jugendlicheres Erscheinungsbild zu geben.

Was ist eine Bruststraffung?

Gewichtsschwankungen, Schwangerschaften, Stillphasen und allgemeine Alterungsprozesse führen zu einer veränderten Elastizität der Haut und des Bindegewebes, somit häufig auch zu einer Beeinträchtigung der Form und des Aussehens der Brust. Ist noch ausreichendes Brustvolumen vorhanden, aber eine stärkere Erschlaffung eingetreten, genügt es, durch eine Bruststraffung die Brustform und Brustposition zu modellieren. Hat sich das Brustvolumen im Laufe der Jahre verringert, besteht die Möglichkeit dieses mit einem Brustimplantat in Kombination mit einer Bruststraffung zu formen.

Es handelt sich hier um einen operativen Eingriff, der aufgrund der hohen Individualität der Patienten häufig variiert. Die Schnitttechnik sowie die Lage, Größe und Form der Implantate sind variabel und abhängig von Ihren persönlichen Vorstellungen. Ihre Vorstellungen und unsere fachliche Analyse werden während eines Beratungstermins in Einklang gebracht, um einen Operationsplan zu erstellen, der das für Sie beste Resultat erreicht.

Lesen Sie mehr >